Adam-Ries-Spiele und Adam-Ries-Knobeleien

Seit 2009 werden im Rahmenprogramm der 2. Stufe des Adam-Ries-Wettbewerbes in Sachsen Adam-Ries-Spiele durchgeführt.


Foto: Claudia Bitterlich
Dazu sind Gruppen aller sieben Kindertagesstätten aus der Stadt Annaberg-Buchholz eingeladen, Aufgaben mit altersgerechter Kreativität und Teamgeist zu lösen. „Brückenbau“ oder „Zahlen-Grashüpfer“ sind Beispiele aus dem abwechslungsreichen einstündigen Stationsbetrieb. Alle Teilnehmer werden mir einer farbenfrohen Urkunde und einer süßen Medaille prämiert.

Dank des Sponsors
Stadtwerke Annaberg-Buchholz Energie AG erhalten die Kitas für ihre Mitwirkung einen Sachpreis.

                  

Abgerundet wird das Wochenende von den Adam-Ries-Knobeleien für Drittklässler. Aus allen 19 Grundschulen des Altkreises Annaberg-Buchholz können jeweils zwei Schüler an einer historischen Knobelstunde teilnehmen. Der Rechenmeister erläutert den Teilnehmern das Rechnen mit römischen Zahlenzeichen und die Anwendung der regula falsi und führt sie zum selbständigen Lösen entsprechender Aufgaben. Natürlich lernen anschließend alle das Rechnen auf den Linien.

Der Wettbewerb wird durch das Landratsamt des Erzgebirgskreises, die Berg- und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz, die Sächsische Bildungsagentur, das Bezirkskomitees zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich begabter Schüler, das Landkreis-Gymnasium St. Annen Annaberg-Buchholz und die Fakultät für Mathematik der TU Chemnitz unterstützt.