Schatzkammer der Rechenkunst
Historische Rechenbücher im Adam-Ries-Museum Annaberg-Buchholz

Band 20 der Schriften des Adam-Ries-Bundes  Annaberg-Buchholz
gleichzeitig  Sächsische Museen- fundus Band 4

2008, 240 Seiten, 231 meist farb. Abb. - 24 x 16 cm
ISBN 978-3-89923-215-8 (Verlag Janos Stekovics)
ISBN 978-3-930430-82-6 (Adam-Ries-Bund)
Preis: 18,80 Euro

Inhalt:

Geleitwort (Dr. Annette Schavan, MdB).............................................................................7

Vorwort (Katja Margarethe Mieth) ................................................................................... 8

Eine reich gefüllte Schatzkammer wird geöffnet (Dr. Rainer Gebhardt) .............................. 10

Ein Leben auf Rechenwegen (Rainer Gebhardt und Anne Rom) ........................................ 14

Rechenmeister und Cossisten (Wolfgang Kaunzner).......................................................... 29

 

Die Bücher und Schriften des Adam Ries

Adam Ries zum Ersten – Vom Rechnen auf den Linien … (Rainer Gebhardt) ..................  45

Adam Ries zum Zweiten – Vom Rechnen mit der Feder …
(
Manfred Weidauer und Rainer Gebhardt) .................................................. 53

Adam Ries zum Dritten – Vom Rechnen nach der lenge … (Rainer Gebhardt)................. 63

Der Cossist Adam Ries – Handschriften zur Algebra (Rainer Gebhardt und
Wolfgang Kaunzner) ...................................................................................
71

Die Ries’schen Brotordnungen – Kleine Brötchen backen? (Rainer Gebhardt) ................. 81

 

Rechenbücher und mathematische Werke

Heinrich Schreyber (Grammateus) – RechenFORTschritte (Manfred Weidauer) ........... 95

Johannes Widmann – Am Wendepunkt der Mathematikgeschichte (Karl Röttel).......... 101

Conrad Femen – Vom Versuch der arithmetischen Poesie (Stefan Deschauer)............. 113

Johann Albert (Albrecht) – Ein Erfolgsautor (Ulrich Reich) ......................................... 121

Michael Stifel – Eine neue Zeitrechnung (Menso Folkerts) .......................................... 129

Georg Peuerbach – Der Griff nach den Sternen (Menso Folkerts) .............................. 137

Christoff Rudolff – Die moderne Sprache der Mathematik (Wolfgang Kaunzner) ........ 145

Johannes Regiomontanus – Bedeutendster deutscher Mathematiker des
15. Jahrhunderts (Menso Folkerts)  ........................................................ 151

Simon Jacob – Der Praktiker (Rainer Gebhardt)......................................................... 159

Hans Lencker – Eine Frage der Perspektive (Sibylle Gluch) ....................................... 167

Christoff Rudolff – Angewandte Rechenkunst (Karl Röttel) ........................................ 177

Jacob Köbel – Rechnender Rechtsgelehrter (Richard Hergenhahn).............................. 187

Nicolaus Beusser – Der Arithmeticus (Rainer Gebhardt).............................................. 197

Johann Hemeling – Kaiserlicher lorbeerbekränzter Dichter (Menso Folkerts) ............... 203

Georg Friedrich Meyer – Die Welt vermessen …
(Menso Folkerts und Andreas Kühne) ...................................................... 211

Anton Neudörffer – Durch die Mathematik geadelt (Rudolf Haller) ............................... 219

Franz Brasser – Lehrer von ganz Sachsen und allen deutschen Seestädten
(Ulrich Reich) ........................................................................................... 227

Anhang......................................................................................................................... 235

Weitere Publikationen des Adam-Ries-Bundes.