Wolfgang Kaunzner:
Adam Ries im Spiegel seiner algebraischen Handschriften

Band 10 der Schriften des Adam-Ries-Bundes e.V. Annaberg-Buchholz

Im Anhang Abdruck von Buch II und II der "Algebra des Initius Algebras"
aus der Feder von Adam Ries in Kodex Dresden C 349

1998, 306 Seiten. 86 Seiten Kommentar, 20,2 x 15,5 cm. Broschiert. ISBN 3-930430-23-1 

Die "Coß" galt lange Zeit als einzige Handschrift von Adam Ries. Erst seit 1955 ist bekannt, daß der Kodex Dresden C 349 in der Sächsischen Landesbibliothek Dresden ebenfalls von Adam Ries geschrieben wurde. Bereits anläßlich des 500. Geburtstages von Adam Ries im Jahre 1992 hatte Prof. Dr. Wolfgang Kaunzner im Band 1 der Staffelsteiner Schriften "Adam Ries vom Staffelstein" das erste Buch von Kodex C 349 ediert und gleichzeitig angekündigt, in einer späteren Ausgabe die restliche Handschrift abzudrucken.

Anläßlich des 70. Geburtstages von Prof. Kaunzner, am 26.7.1998, wurde im Museum der Stadt Staffelstein der Band 10 der Schriften der Adam-Ries-Bundes, der gleichzeitig Band 8 der Staffelsteiner Schriften ist, vorgestellt, in dem nun die Herausgabe des Kodex C 349 abgeschlossen wird. Damit ist nach der Coß auch die zweite Handschrift von Adam Ries, der Kodex C 349 vollständig abgedruckt. Damit sind die beiden derzeitig bekannten Algebrahandschriften von Adam Ries, die etwa 440 bis 460 Jahre alt sind, für die weitere Forschung zugänglich. Der ausführliche Kommentar von Prof. Kaunzner gibt eine Übersicht über die einzelnen Teile und den Inhalt von C 349, zur Geschichte, zur Entdeckung und Erforschung dieser Handschrift und ebenfalls zur Coß von Adam Ries.

 

Das Buch gliedert sich in folgende Teile:

  • Der bisherige Wissensstand um die algebraischen Schriften von Adam Ries
  • Die Entdeckung der zweiten algebraischen Handschrift von Adam Ries, jetzt Kodex Dresden C 349
  • Die "Coß" von Adam Ries im Erzgebirgsmuseum in Annaberg-Buchholz
  • Die "Algebra des Initius Algebras" aus der Feder von Adam Ries in Kodex Dresden C349
  • Der Inhalt der "Algebra des Initius Algebras"
  • Ergebnisse des Adam-Ries-Jahres 1992
  • Angaben zu Leben und Werk von Adam Ries
  • Inhalt der Bücher II und III der "Algebra des Initius Algebras"
  • Auszug aus einem graphologischen Gutachten zur Handschrift von Adam Ries erstellt aus Anlaß seines 400. Todestages 1959
  • Literaturverzeichnis mit herangezogene Handschriften und Archivalien
  • Sachwortverzeichnis
  • Ortsregister
  • Personenregister
  • Wiedergabe der Bücher II und III der Handschrift von Adam Ries in Kodex Dresden C349

Mit der vorgelegten Schrift wird der gegenwärtige Stand der Forschung zur Algebra bei Adam Ries und zur Geschichte der "deutschen Coß" auf beeindruckende Weise dokumentiert.

Weitere Publikationen des Adam-Ries-Bundes.